Zeichen, dass er kein Baby haben will

Liebe Veronica,

Es ist fast 7 Jahre her. Ich bin gegen die Ehe, also hat es bei uns funktioniert, weil es nie Druck gab. Was mich betrifft ist, dass wir älter sind, er 37 ist und ich 32 bin und ich möchte ein Kind haben, bevor ich zu alt bin. Wir haben darüber gesprochen und uns darauf geeinigt, Ende nächsten Jahres zu beginnen, wenn er diesen anderen Job bekommt (Geld wäre besser). Ich mache mir Sorgen, dass er bereits über Dinge sprach, die er in seiner Freizeit tun würde, wenn er eingestellt würde. Nun möchte ich, dass er Hobbys hat und erforscht, um ihn glücklich zu machen. Er erwähnte jedoch gegenüber einem Freund, dass er das College gerne beenden würde (was in Ordnung ist) und möglicherweise andere Bestrebungen wie Unternehmensgründung und Reisen. Was mich beunruhigt, ist, dass wenn wir über ein Baby sprechen, dies bedeutet, dass er ein ziemlich abwesender Vater und Partner sein wird. Mein Freund ist mein absoluter bester Freund, aber verschwende ich meine Jugend nur mit etwas, das nichts bedeutet oder das in Zukunft unbekannt ist?

So sehr ich mich um ihn kümmere und ihn vollkommen respektiere ... Ich möchte ehrlich gesagt in Zukunft nicht unglücklich sein. Er weiß nicht, was er will, wenn es um Karriere geht, und er hat mir mehrfach gesagt, dass er mit mir alt werden will, bis wir uns von dieser Welt trennen… aber wie kann er wissen, was er will, wenn er den Job wechselt und die Karriereinteressen ändert die ganze Zeit.

Ich bin gerade verwirrt. Mein Kopf sagt mir, ich soll ihn verlassen, und mein Herz sagt mir, ich soll nicht ... aber je mehr Zeit vergeht, desto mehr schwindet mein Herz für ihn.



Das ni

Liebe Lani,

Viele Männer wollen eigentlich keine Kinder haben, auch nicht diejenigen, die behaupten, dass sie es tun. Oft haben Männer eine romantisierte oder idealisierte Version der Kindererziehung im Kopf. Manchmal verstehen sie nicht, wie Kinder alles verändern und sind nicht bereit, so viel von ihrem Leben aufzugeben. Manchmal ist es ihr Bezugsrahmen: Ihre Mütter waren Hausfrauen einer anderen Generation, die ihr Leben der Erziehung der Kinder widmeten, während ihre Väter arbeiteten und Golf spielten und ihr eigenes Ding machten.

Manchmal geht es nur um Gehirnwäsche. Die Gesellschaft hat ihre Normen und sie werden uns von Geburt an zugefügt. Sie werden erzogen, um zu glauben, dass Sie Ehe und Kinder wollen sollten, dass dies die normale Wahl wäre, und Sie beginnen, es zu glauben, obwohl Sie die Optionen nie wirklich abgewogen und über die Wahl nachgedacht haben.

Lani, ein paar Dinge, die ich aus deinem Kommentar gezogen habe, müssen hier hervorgehoben werden. Das erste ist, dass Sie sagten: 'Mein Freund ist mein absolut bester Freund.' Was für eine schöne und gesunde Sache das ist. Ich schaue auf das, was du sagst und was nicht, die Wörter, die du wählst und die Reihenfolge der Dinge. Und ich habe das starke Gefühl, dass Sie wirklich in einer guten Beziehung sind.

Ihr Sein gegen die Ehe lindert viele der Belastungen, die viele Paare auslösen. Das Coolste daran ist die Fähigkeit, den Stress, den Sie gerade durchmachen, auf das genaue Problem zu konzentrieren, ohne es über mehrere verschiedene zu verwechseln.

Sie haben gehört, dass er über Geschäftsideen und Reisen gesprochen hat. Über die Dinge, die er gerne mit seiner Freizeit machen würde.

Sie hören ihn nicht über Windelwechsel, Fütterung um 3 Uhr morgens sprechen, was er tun wird, wenn sich herausstellt, dass sein Kind autistisch, krank oder ein Tyrann ist. Sie hören nicht einmal das Romantisierte wie Fußballtraining und Fahrradfahren. Natürlich drückt er nicht aus, dass er über die Realität der Kindererziehung nachdenkt. Alle Opfer, alle Schwierigkeiten.

Wenn er über seine „Was-wäre-wenn“ und Spekulationen spricht, klingen sie nicht so, als würden sie Kinder einschließen. Ich habe nur die Informationen, die Sie mir gegeben haben, um daran vorbeizukommen. Vielleicht haben Sie noch mehr ausgelassen, aber ich habe das Gefühl, wenn er seine Gefühle zu verschiedenen Aspekten der Vaterschaft herausgearbeitet hätte, hätten Sie das erwähnt.

Offensichtlich ist es eine katastrophale Idee, jemanden dazu zu bringen, ein Baby zu bekommen. Es ist eine riesige, ganztägige, völlig irreversible Verpflichtung für den Rest Ihres Lebens. Niemand sollte ohne sorgfältige Überlegung, vernünftige Erwartungen und den wahren Wunsch, Kinder zu erziehen, darauf eingehen.

Lani, mir ist klar, dass dies ein schweres Problem für Ihr Herz ist, aber ich möchte Ihnen hier ein großes Kompliment machen. Nichts, was Sie gesagt haben, hört sich so an, als würden Sie versuchen, ihn dazu zu bringen, das zu wollen, was Sie wollen, oder ihn dazu zu bringen, etwas so Großes zu tun, wenn er es nicht will. Das erfordert eine unglaublich reife und verantwortungsbewusste Person und einen Partner, und Sie sind offensichtlich beide.

Es klingt für mich so, als ob es nicht darum geht, ihn zu verändern, sondern darum, ihn und infolgedessen sich selbst und Ihre Beziehung auf ehrliche Weise herauszufinden.

Es hört sich für mich nicht so an, als ob er Kinder haben möchte. Er kann unklar sein, warum er so fühlt. Er kann sich völlig unsicher fühlen, wenn er über seine wahren Gefühle und Ängste spricht. Er kann sich sogar durch familiären Druck oder die Gehirnwäsche der Gesellschaft 'falsch' fühlen, so zu fühlen, wie er es tut. Wenn Sie sein bester Freund sind, sollte er in der Lage sein, mit Ihnen über diese größten und wichtigsten Lebensentscheidungen zu sprechen. Wenn er jedoch Ihre Gefühle zu diesem Thema kennt, hat er möglicherweise das Gefühl, dass er diesbezüglich nicht ehrlich sein kann.

Es ist möglich, dass er nicht einmal in sich selbst zu dem Schluss gekommen ist. Aber von dem, was Sie geteilt haben, klingt er nicht wie jemand, der tatsächlich Kinder haben möchte.

Während Sie Ihren Freund als Ihren „absolut besten Freund“ bezeichnet haben, der wunderbar und mächtig ist, drehen Sie sich um und sagen: „Verschwende ich meine Zeitjugend mit etwas, das nichts bedeutet oder das in eine unbekannte Zukunft geht ? '

Fühlst du dich wirklich so? Dein 'Herz beginnt für ihn zu schwinden', dein bester Freund und Partner, weil er keine Kinder haben will?

Eine Sache, die hier wirklich auffällt, ist Ihre Aussage, dass er nicht weiß, was er will, wenn es um eine Karriere geht. Daher, wie kann er über andere Dinge Bescheid wissen, wenn er nicht über seinen Karriereweg Bescheid weiß? Während dies Sie an seinem Engagement für Sie zweifeln lässt, zeigt es mir genau das Gegenteil.

Er war sich seiner Gefühle, keine Kinder zu wollen, nicht klar. Er weiß nicht, was sein Karriereweg ist, vielleicht weil es für ihn nur Jobs sind und er nur einen erfolgreichen will. Aber das Einzige, das EINZIGE, von dem er gesagt hat, dass er sich sicher ist, sind Sie. Für mich spricht das Bände.

Sie geben jedoch zu, dass Ihr 'Herz beginnt, für ihn zu verblassen'.

Lani, ich habe das Gefühl, was wirklich mit dir los ist, ist eines von zwei Dingen, und ich bin mir nicht sicher, welches es ist:

1 - Er ist dein 'bester Freund'. Du hast nicht die Liebe deines Lebens gesagt oder wie verliebt du in ihn bist. Ihre Gefühle haben sich verändert, und obwohl Sie erkennen, dass der Teil mit dem besten Freund eine großartige Sache ist, ist es nicht das, was Sie mit Ihrem Partner wollen.

oder 2 - Die Beziehung, ob es die richtige oder die falsche ist, spielt keine Rolle. Was auch immer es ist, du bist bereit, es loszulassen, denn so sehr willst du ein Baby haben.

Was auch immer es ist, das Ergebnis ist das gleiche: Dies ist nicht die ewige Beziehung für dich. Wenn Ihr Herz für ihn zu schwinden beginnt, wenn Sie Ihre Beziehung als 'nichts bedeuten' betrachten, wenn Sie kein Kind haben - 'Verschwende ich nur meine Zeit?' als die Beziehung ist eindeutig nicht etwas, in dem Sie sein sollten. Wenn Sie Ihren Partner anschauen und denken können, dass Zeitverschwendung und nichts sind, dann müssen Sie sie loslassen und darüber nachdenken, sie in Ihr Leben zu bringen Was sich nicht wie Zeitverschwendung anfühlt und was sich nicht wie Zeit anfühlt, ist nichts. Für Sie scheint es, dass das Ding ein Baby hat. Oder vielleicht ist das eine Ausrede oder sozusagen der letzte Strohhalm.

Oder vielleicht hat es gelüftet, und wenn Sie es durchdenken, werden Sie feststellen, dass Sie nicht wirklich das Gefühl haben, dass Ihre Beziehung nichts bedeutet, wie es ist und sein wird, ohne ein Baby.

Du darfst glücklich sein. Du darfst etwas anderes wollen als das, was du hast. Viel Glück für Sie, wenn Sie dies herausfinden.

Hast du eine Beziehungsfrage?

'Frag Veronica.' Schicken Sie mir eine E-Mail über den Link in meinem Profil. Vielen Dank!

'Sie können nicht immer bekommen, was Sie wollen, aber wenn Sie es manchmal versuchen, bekommen Sie, was Sie brauchen.'