Toxische Beziehungen: Überleben eines Narzissten

Wenn Sie es geschafft haben zu fliehen - zählen Sie Ihren Segen

Ich bin einer der Glücklichen. Ich habe nicht mit meinem Ex-Narzisst zusammen gelebt, die Rechnungen nicht geteilt oder Kinder mit ... Ich habe mehr als ein Jahr gebraucht, um den psychischen Schaden zu beseitigen. Ich schätze mich glücklich, dass ich nur drei Jahre meines Lebens verloren habe. Wenn Sie sich jemals in einen Narzisst verliebt haben, wissen Sie, wie es sich anfühlt, wenn Ihre Psyche von einem hohen Gebäude abfällt.

Wenn Sie mit einem Narzisst zusammen sind, können Sie darauf wetten, dass er giftig ist

Es ist ein langsamer Prozess, anzuerkennen, dass mit der Dynamik zwischen Ihnen und Ihrem Partner etwas furchtbar nicht stimmt, aber nicht in der Lage ist, wegzugehen. Es ist wie ein seltsamer hypnotischer Zustand. Es gibt eine schleichende Angst, die in die Beziehung eintritt. Sie wissen nie, ob Ihr Narzisst einen guten oder einen schlechten Tag hat. Wenn sie einen schlechten Tag haben, sollten Sie besser darauf vorbereitet sein, Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zu bieten.

Sie müssen sich jedes Detail aller imaginären Übertretungen von Mitarbeitern, Familienmitgliedern und Freunden anhören, die den Narzisst nicht genug schätzen oder bewundern. Möglicherweise wird Ihnen im Verlauf eines Gesprächs eine subtile Beleidigung in den Weg geworfen. Wenn Sie Einwände erheben oder sich aufregen, werden Sie beschuldigt, zu sensibel zu sein, und dann gerät das Gespräch außer Kontrolle. In meinem Fall hatte ich normalerweise Tränen in den Augen, weil ich so verwirrt und verblüfft war - Weinen schien die einzige Option zu sein.



Wenn ich fertig bin und über mich spreche, ist das Gespräch beendet

Wenn ich jetzt zurückdenke, kann ich nicht glauben, dass ich tatsächlich lange Tage in einer geschäftigen Schule gearbeitet habe, mehrere Meilen nach Hause gewandert bin, gekocht, geputzt und mich um alle anderen Details meines hektischen Lebens gekümmert habe und immer noch stundenlang am Telefon sitzen sollte und hören Sie sich jedes kleinste Detail des Lebens eines anderen an, immer und immer und immer wieder. Wenn ich auch nur andeutete, dass ich etwas müde sein könnte oder auflegen muss, bekomme ich den Ton.

Wenn es zu viel 'Ich' gibt, ist kein Platz für 'Wir'

Quelle

Achten Sie auf den Ton

Der Ton tritt auf, wenn der Narzisst nicht die richtige Aufmerksamkeit erhält. Es ist eine Beruhigung der Stimme, ein hochmütiger, arroganter, verwundeter Ton, der mein Blut bis heute kalt werden lässt. Der Ton ist normalerweise ein Vorläufer eines ausgewachsenen Wutanfalls bei Erwachsenen, mit Schreien und verbalen Angriffen auf alles, was Ihnen am Herzen liegt. Zum Glück lebte ich nicht mit dieser Person zusammen, so dass die Wutanfälle bei Erwachsenen bis zu den Wochenenden warten mussten. Es gibt nichts Unangenehmeres, als sich der Arbeitswoche zu stellen, nachdem man eine Nacht lang an die Decke gestarrt und geweint hat, denn die Person, die dich angeblich „liebt“, hat dich gerade fertig gekaut und dich verbal über nichts ausgespuckt.

Toxische Beziehungen beinhalten normalerweise verbalen Missbrauch

Ich erinnere mich an eine besonders böse Szene, als ich auf den Teppich gerufen wurde, weil ich zu viele Wontons aus dem von uns bestellten chinesischen Take-out gegessen hatte. Sie wurde wütend und rettete ihren verbalen Angriff, bis ihre Söhne das Haus verließen. Sie wollte ihre Kinder keiner Bosheit aussetzen, aber es war offene Saison für mich.

Sie ließ es mich haben, weil sie das Gefühl hatte, dass eine Person, die versuchte, Gewicht zu verlieren, nichts damit zu tun hatte, Nudeln zu essen. Egal, dass ich nicht die Absicht hatte, Gewicht zu verlieren, und ich hatte bereits ausführlich mit ihr besprochen, dass ihre Beschäftigung mit allem, was in meinen Mund ging, mich zu einem nervösen Wrack machte.

Echte Erwachsene toben nicht

Quelle

Schlechte Beziehungen werden für uns modelliert

Sie fragen sich vielleicht, warum ich so etwas tolerieren würde. Die einfache Antwort lautet: Ich bin in einem sehr dysfunktionalen Haushalt aufgewachsen. Ein Haushalt, in dem die Erwachsenen nur über minimale Bewältigungsfähigkeiten verfügten, regelmäßig handelten und spielten und Kinder nicht besonders mochten oder respektierten. Ich bin mit außergewöhnlich hohen Dramastufen aufgewachsen. Ich wurde verdrahtet, um zu denken, dass verrückt normal ist. Diese letzte Beziehung war ein echter Augenöffner. Ich habe endlich herausgefunden - es hat eine Weile gedauert -, dass ich nicht verrückt in mein Leben lassen muss. Es scheint eine ziemlich einfache Schlussfolgerung zu sein, aber für einige von uns kann es Jahrzehnte dauern.

Wer sind wir? Die, die eingesaugt werden?

Wie weben sie ihren Zauber? Wie wird eine starke, intelligente und geerdete Frau oder ein geerdeter Mann in das schwarze Loch der unersättlichen Psyche eines anderen gesaugt? Es ist einfach, wenn Sie an Narzisstinnen gewöhnt sind. Ich bin von ihnen umgeben aufgewachsen. Ein Vater, der ein zwanghafter Spieler und Lügner ist - jemand, der das Eigeninteresse auf eine ganz neue Ebene hebt. Eine Mutter, die ich sehr liebe, die ich aber am besten als gutartige Narzisstin einstufen würde. Zu guter Letzt eine Großmutter, die in der Nähe wohnte und mit nur ein oder zwei bösartigen Kommentaren das Leben aus einem Raum saugen konnte.

Es ist schwer zu denken, Menschen zu fühlen, um die wahre Natur von jemandem zu verstehen, der nicht lieben und sich nicht einfühlen kann. Die meisten von uns haben Filter und wir wissen, wann wir jemanden verletzen und versuchen, es wieder gut zu machen. Wir versuchen, unser Verhalten so zu ändern, dass wir nicht dieselben Fehler machen. Ein Narzisst versteht das Konzept der Wiedergutmachung nicht, weil sie wirklich niemals falsch liegen. Es fällt ihnen nicht ein. Diejenigen von uns, die sie genau kennen, sind Meister darin geworden, wegzuschauen, Ausreden zu machen, sich zu weigern, hässlich zu sehen, wenn hässlich direkt vor uns steht und eine riesige rote Fahne schwenkt.

Ob männlich oder weiblich, The Narcissist ist ein Albtraum

Sie sagen, dass 75% der Narzisstinnen Männer sind. Die anderen 25% sind Frauen und genauso tödlich. Ich bekam einen Einblick aus erster Hand in eine Narzisstin und es dauerte ungefähr ein Jahr in unserer zweijährigen Beziehung, bis ich mich fragte, ob ich tatsächlich den Verstand verlor. Alles, was ich über mich selbst glaubte, wurde in Frage gestellt: Wie ich aussah, wie ich aß, wie ich funktionierte - normalerweise ganz gut, danke - aber nicht, wenn ich belagert werde.

Unsere offizielle Trennung erfolgte vor fast einem Jahr. Es war weniger eine Trennung als eine Entlassung. Ich fing an, Fragen zu stellen, Grenzen zu setzen und kooperierte nicht zu ihrer Zufriedenheit, also wurde ich entlassen. Es gibt keine Erfahrung, die so demütigend ist, als einer Beziehung alles zu geben und zu entdecken, dass die andere Person sich nicht im entferntesten für Sie oder die Beziehung engagiert hat. Während Ihnen langsam klar wird, dass Sie nicht ganz aufgepasst haben, sind sie bereits weitergezogen.


Nicht engagieren - Stille ist golden

Die Details der Trennung sind zu erschütternd, um sie hier zu beschreiben. Sie hat dafür gesorgt, dass sie hier und da ab und zu in Kontakt bleibt. Ich mache den Fehler, ab und zu nach etwas zu greifen, und es erinnert mich immer daran, warum die Beziehung nicht funktioniert hat und die Wunde wieder geöffnet wird.

Der Kontakt hat mich immer verärgert, bis ich schlau wurde und sie komplett abgeschnitten habe. Es hat lange gedauert, sie auf Facebook zu entfreunden, aber als ich endlich den Stecker zog, war die Erleichterung spürbar. Letztendlich ist dies der einzige Weg, sich von einer toxischen Beziehung mit einem Narzisst zu erholen - keine Kommunikation.

Um davon zu heilen, muss man es besitzen

Ich habe festgestellt, dass der beste Weg zur Wiederherstellung unter anderem darin besteht, meinen Anteil an der Dynamik zuzugeben. Narzisstinnen verlassen sich auf die Menschen, die sie stützen und ihr verwundetes Ego streicheln. Ohne einen fürsorglichen, naiven, leicht mitabhängigen Partner, der die ganze Arbeit erledigt, würden die meisten Narzisstinnen nicht über das zweite oder dritte Date hinauskommen.

Sobald wir unseren Anteil an einer toxischen Beziehung haben, wissen wir, was wir in Zukunft vermeiden müssen, und sind auf dem besten Weg zu emotional befriedigenden Beziehungen und einem glücklicheren Leben. Schließlich verdienen wir alle Glück… jeden einzelnen von uns. Es ist wichtig, sich der Wahrheit zu stellen: Eine Beziehung mit einem Narzisst wird niemals glücklich sein, und kein Wunsch und keine Hoffnung werden dies ändern.

** Autoren-Update **

Ich schrieb, während ich noch unter den psychischen Nachwirkungen dieser schrecklich schmerzhaften Beziehung litt. Ich freue mich, berichten zu können, dass ich anscheinend von den meisten psychischen Schäden geheilt bin. Manchmal bekomme ich immer noch Rückblenden und ich muss mich immer noch mit den NarzisstInnen in meiner Familie auseinandersetzen, aber ich bin an einem viel besseren Ort.

Eine Kombination aus dem Lesen von Büchern zu diesem Thema, um mich über die Störung aufzuklären, mich einem täglichen spirituellen Regime buddhistischer Gesänge zu widmen, mehr herauszukommen und neue Freunde zu finden, hat die Wunden geschlossen. Wenn ich jetzt auf Narzisstinnen stoße, kann ich sie sofort erkennen und Abstand halten.