Top 10 Beziehungsfragen an meinen Partner

Bedenken zu kommunizieren ist der Schlüssel zum Glück

Konversation ist entscheidend für die Stärke einer Beziehung. Es
Konversation ist entscheidend für die Stärke einer Beziehung. Für Partner ist es wichtig, miteinander zu sprechen und die richtigen Fragen zu stellen. | Quelle

Warum wir es vermeiden, unseren Partnern die schwierigen Fragen zu stellen

In jeder Beziehung gibt es Probleme, die scheinbar nie angesprochen werden. Diese Probleme bleiben in Form von Fragen bestehen, die in unseren Köpfen spielen. Wir wollen die Antworten wissen, wir brauchen Antworten und wir fühlen uns zu Antworten berechtigt. Aber wir wagen es nicht, die Fragen zu stellen.

Haben wir Angst vor der Wahrheit? Haben wir Angst vor dem Streit, der sich daraus ergeben wird? Oder vielleicht sind wir einfach nicht bereit für den Konflikt. Oder schlimmer noch, wir wissen einfach nicht, wie wir effektiv kommunizieren sollen.

Diese 'nicht gestellten' Fragen führen zu ungelösten Problemen in einer Beziehung oder Ehe. Der Grund, warum die Probleme erneut auftreten, ist, dass das Paar es vermeidet, sich mit dem auseinanderzusetzen, was wirklich vor sich geht. Vermeidung hindert sie daran, die schwierige Arbeit zu erledigen, die getan werden muss, um zu heilen und voranzukommen.



Top 10 Fragen und Probleme, die Paare vermeiden

Das Folgende sind zehn Fragen mit entsprechenden Themen, die der eine oder andere Partner aus Angst vor dem, was passieren wird, wenn er dies tut, nicht stellt. Die Themen umfassen einige der häufigsten Probleme, mit denen sich Paare irgendwann im Verlauf der Beziehung auseinandersetzen: Finanzen, Sex, Vertrauen und Untreue.

Diese Probleme führen häufig zu wiederkehrenden Konflikten, die ungelöst bleiben und möglicherweise ein Eingreifen in Form einer Paarberatung erfordern. In der Zwischenzeit werden Vorschläge gemacht, wie Sie Ihren Partner oder Ehepartner am besten ansprechen können, indem Sie Ihre Frage neu formulieren.

1. 'Haben Sie eine Affäre?'

Ungelöstes Thema: Gebrochenes Vertrauen / Verrat / Untreue

Bester Ansatz: Anstatt in den Angriffsmodus zu wechseln, drücken Sie Ihre Befürchtungen auf der Grundlage der Beobachtungen aus, die Sie zu Änderungen im Verhalten Ihres Partners gemacht haben, die Sie misstrauisch machen:

»Ich habe bemerkt, dass du später am Abend nach Hause kommst, und ich habe Gedanken, dich zu verlieren. Was hat dich in letzter Zeit davon abgehalten? '

2. Wurden Sie getestet? . .? '

Ungelöstes Thema: Vertrauen / Treue / Angst vor Krankheiten

Bester Ansatz: Teilen Sie in einer neuen Beziehung, die auf die nächste Ebene übergegangen ist, zuerst Ihre Krankengeschichte und Ihr sexuelles Verhalten mit, um die Wettbewerbsbedingungen zu verbessern. Sprechen Sie allgemein über die Bedeutung einer guten Gesundheit und eines sicheren Sexualverhaltens bei allen Begegnungen, um die Kennzeichnung oder das Gefühl vor Ort aus der Gleichung herauszunehmen:

„Hey, ich möchte, dass du weißt, dass ich auf [HIV] getestet wurde, weil ich denke, dass es wichtig ist, dass ich in Sicherheit bin und dass ich mich auch sicher fühle. Wie ist es mit Ihnen?'

3. 'Wann haben wir wieder Sex?'

Ungelöstes Thema: Sexuelle Intimität / Impotenz / Libido-Probleme

Bester Ansatz: Sexuelle Intimität ist ein großes Thema, bei dem Partner nicht mehr synchron sind. Eine regelmäßige sexuelle Verbindung hält Paare inmitten aller anderen Konflikte buchstäblich zusammen. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht passiert, ist die Beziehung gefährdet:

„Ich vermisse es, mit dir zusammen zu sein, und ich befürchte, dass unser Sexualleben nicht mehr so ​​wird, wie es früher war. Erinnerst du dich, wie es war, als die Dinge gut waren? '

4. 'Mit wem haben Sie gerade gesprochen?'

Ungelöstes Thema: Angst vor Ablehnung / Unsicherheiten

Bester Ansatz: Überprüfen Sie zunächst, ob Sie wissen müssen und warum Sie überhaupt fragen. Hat es eine Geschichte des Betrugs zwischen Ihnen beiden oder aus früheren Beziehungen gegeben? Besitzen Sie die Zeit Ihres Partners mit anderen? Achten Sie auf Ihre Motive, wenn Sie die Privatsphäre Ihres Partners respektieren:

'Dieses Gespräch schien länger als gewöhnlich. Ich will nicht neugierig sein. Ich fühle mich nur ein wenig ausgelassen. Kennt ich jemanden? '

5. 'Wie viel haben Sie dafür ausgegeben?'

Ungelöstes Thema: Finanzkonflikt / schlechtes Geldmanagement

Bester Ansatz: Sofern ein Haushaltsbudget vorhanden ist, geben Sie Ihre Bedenken anhand der Fakten zum aktuellen Stand der Finanzen an:

„Ich verstehe, dass Sie es verdienen, Ihren hart verdienten Lohn zu genießen. Haben Sie unser Konto überprüft, bevor Sie diesen Kauf getätigt haben? Ich mache mir nur Sorgen, dass wir unseren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können. '

6. 'Haben Sie diese Rechnung schon bezahlt?'

Ungelöstes Thema: Wiederkehrende Schulden / finanzielle Instabilität

Bester Ansatz: Das Leben mit Schulden in einer Beziehung kann die Fähigkeit eines Paares, einen Haushalt zu führen, zerstören, insbesondere wenn man die versprochenen Pflichten nicht erfüllt:

„Ich würde gerne anfangen, Ihre Fortschritte mit einem besonderen Abendessen zu belohnen, wenn wir vorausplanen können. Sind wir diesen Monat in einer besseren Position als im letzten Monat? '

7. 'Nehmen Sie zu?'

Ungelöstes Thema: Angst, die Anziehung zum Partner zu verlieren

Bester Ansatz: Überprüfen Sie unbedingt, ob Sie möglicherweise von gesellschaftlichen Erwartungen an Schönheit, Größe und Gewicht beeinflusst werden. Sprechen Sie mit Ihrem Partner über allgemeine Selbstpflegesysteme, die alle Aspekte von Gesundheit, Ernährung und Aussehen umfassen. Machen Sie es für Sie beide als Team zu einer neuen Priorität. Fügen Sie alle gesundheitlichen Bedenken hinzu, die Sie hinsichtlich der Risiken von Übergewicht haben:

„Möchten Sie mit mir darüber sprechen, wie wir eine Partnerschaft eingehen können, um besser auf uns selbst aufzupassen und unsere allgemeine Gesundheit zu verbessern? Ich denke, es würde Spaß machen. '

8. 'Trinkst du wieder?'

Ungelöstes Thema: Leben mit Sucht und Genesung / Angst vor Rückfällen

Bester Ansatz: Das Erkennen, dass Genesung ein lebenslanger Prozess ist, an dem beide Partner beteiligt sind, ist entscheidend für den Erfolg des Paares. Seien Sie sich Ihrer eigenen Tendenz bewusst, die Anzeichen eines Rückfalls zu ignorieren, bevor er außer Kontrolle gerät:

»Ich habe einige Dinge gesehen, die so aussehen, als würden Sie einen Rückfall erleiden, aber ich habe bis jetzt nichts gesagt. Was hat sich an Ihrem Wiederherstellungsprogramm geändert, mit dem ich Ihnen helfen kann, nüchtern zu bleiben? «

9. 'Fühlen Sie sich depressiv?'

Ungelöstes Thema: Langjährige Stimmung oder psychische Störung

Bester Ansatz: Niemand möchte mit irgendeiner Art von Geisteskrankheit gekennzeichnet werden, daher ist es schwierig, das Thema anzusprechen, selbst wenn die Anzeichen und Symptome offensichtlich sind. Es ist einfacher zu akzeptieren, was gesehen wird, anstatt einen Diagnosebegriff zu verwenden:

„Hast du dich krank oder müder gefühlt als sonst? Mir ist aufgefallen, dass Sie in den letzten Wochen mehr geschlafen haben, und ich mache mir Sorgen. '

10. 'Wann wirst du etwas von diesem Müll wegwerfen?'

Ungelöstes Thema: Desorganisation / Aufschub / Hortungsverhalten

Bester Ansatz: Das Leben in diesem überfüllten Raum, Keller, Garage oder Dachboden ist eine große Irritation, die viele zu tolerieren gelernt haben. Aber irgendwann möchten Sie nur noch eine Ordnung in Ihrem Haus haben, von der Sie beide profitieren könnten:

'Wie könnten Sie den Raum in diesem Bereich besser nutzen, in dem wir beide die Nutzung unseres Hauses besser maximieren könnten?'

Haftungsausschluss zur schnellen Linderung nicht gestellter Fragen und ungelöster Themen

Die vorgeschlagenen Ansätze zur Behandlung schwieriger Fragen in Ihrer Beziehung, die Sie nicht stellen wollten, dienen nur dazu, ein Gespräch zu beginnen. Es ist wahrscheinlich, dass viel mehr Arbeit erforderlich ist, um die guten Kommunikationswege zwischen Ihnen und Ihrem Partner oder Ehepartner offen zu halten.

Es kann notwendig sein, sich von Paaren beraten zu lassen, um das Wiederauftreten ungelöster Themen, die zu Konflikten führen, weiter anzugehen und die Argumente zu wiederholen und zu eskalieren. Bei schweren, langjährigen Konflikten ist es die laufende Arbeit mit einem Psychologen, die sicherstellen kann, dass das, was gebrochen werden kann, geheilt wird, damit die Beziehung oder die Ehe repariert und wächst.

Ungelöste Themen in Ihrer Beziehung

Was ist das Hauptthema in Ihrer Beziehung, das immer noch ungelöst wiederholt wird?

  • Vertrauen, Verrat und Untreue
  • Sexuelle Intimität / Libido-Probleme
  • Haushaltsunterhalt / Hausarbeit
  • Die Anziehungskraft auf deinen Kumpel verlieren
  • Finanzen / Schulden / Geldmanagement
  • Sucht / Rückfallangst
  • Stimmung oder psychische Störung
  • Desorganisation / Horten
  • Familienkonflikte / Kinder / Schwiegereltern
  • Berufs- / Berufswahl