So lagern Sie Babyflaschen und Schnabeltassen

Gereinigte und organisierte Babyflaschen

Babyflaschen werden mit so vielen Teilen und Einzelteilen geliefert – besonders, wenn Sie mehr als eine Art von Flasche haben. Dann haben Sie den Wäscheständer, Flaschenbürste ,Sterilisationsgeräte, und Flaschenwärmer . Und wenn Sie ältere Kinder haben, haben Sie wahrscheinlich Schnabeltassen und Wasserflaschen damit umgehen. Kein Wunder, dass unsere Küchenschränke eine Katastrophe sind!

Aber keine Sorge, wir haben uns mit den Organisationsprofis beraten und eine Lösung gefunden.

Dieser Leitfaden führt Sie durch unsere einfachen Schritte zur Organisation und Aufbewahrung Ihrer Babyflaschen, damit Sie dieses Durcheinander in den Griff bekommen.




Vorbereitung auf die Rettung von Unordnung im Küchenschrank

Wenn Sie jemals versucht haben, sich zu organisieren, und sich in einem größeren Durcheinander wiedergefunden haben als zu Beginn, haben Sie sich wahrscheinlich nicht vorher vorbereitet.

Sie können nicht einfach ohne einen Ersatzplan anfangen, alles herauszuziehen. Organisieren ist wie das Kaufen neuer Laken – sobald Sie sie aus der Verpackung genommen haben, gehen sie nie wieder auf die gleiche Weise zurück.

Wenn Sie Inspiration für Ihre organisierte Küche brauchen, zeigt dieses Video großartige Tipps zur Organisation von Babyflaschen und eine sabberwürdige Vorratsanordnung.

Jetzt, da Sie inspiriert sind, müssen Sie Folgendes wissen, bevor wir beginnen:

  • Zonen beiseite legen: Legen Sie zusätzlich zu Ihren Schränken Zonen in Ihrer Küche für Flaschen- und Schnabeltassen-bezogene Funktionen fest. Dazu gehören Waschen, Sterilisieren und Lagern. Babyflaschen und ihre vielen Teile können leicht ohne einen bestimmten Trockenpunkt übernehmen. Es lohnt sich, in ein Gut zu investieren Flaschen-Trockengestell , die Sie in der Nähe Ihres Sterilisators aufbewahren sollten.
  • Sortieren, dann speichern: Um kein Geld für Aufbewahrungsprodukte zu verschwenden, die Sie möglicherweise nicht benötigen, kaufen Sie nichts zur Aufbewahrung Ihrer Flaschen und Schnabeltassen, bis Sie herausgefunden haben, welche Artikel Sie aufbewahren müssen und wie viele Sie haben.
  • Bewerten Sie Ihren Bedarf: Denken Sie darüber nach, wie oft Ihr Kind eine Flasche oder einen Schnabelbecher verwendet und wie oft Sie bereit sind, sich zu waschen und zu sterilisieren. Planen Sie für Babys, die noch Flaschen verwenden, genügend Flaschen ein, damit Sie nur einmal am Tag sterilisieren müssen. Beschränken Sie sich bei älteren Kindern auf genügend Schnabeltassen für ein bis zwei Tage. Die meisten Kinder verwenden nur ihre Favoriten, und der Rest nimmt wertvollen Platz ein.
  • Bereiten Sie sich auf die Reinigung vor: Wenn Sie Ihre Schrank-Unordnung zähmen möchten, seien Sie bereit, sich von einigen Gegenständen zu trennen. Es können Gegenstände sein, an denen Sie sich aus sentimentalen Gründen oder nur für den Fall festgehalten haben. (Hinweis: Nur für den Fall bedeutet normalerweise, dass Sie es nie brauchen werden.)

Eine Sache, die Sie beachten sollten – wenn Sie vorhaben, mehr Babys zu bekommen, sollten Sie Ihre Babyflaschen für Ihr nächstes Kleines aufbewahren. Überprüfen Sie einfach alle Flaschen auf tiefe Kratzer, Risse oder Verfärbungen.

Merken

Je nachdem, wie lange Sie die Flaschen haben, überprüfen Sie auch, ob sie BPA-frei sind, da sich die Vorschriften seit dem Kauf geändert haben können. Wenn sie in gutem Zustand sind, können Sie sie von Baby zu Baby wiederverwenden, aber die meisten Experten empfehlen, neue Sauger zu kaufen.

Dies liegt daran, dass sich die Brustwarzen im Laufe der Zeit verschlechtern, wodurch sich die Fließgeschwindigkeit der Formel/Muttermilch ändert, was das Stillen für Neugeborene erschwert (eins) .

Organisieren von Babyflaschen und Schnabeltassen

Nachdem Sie alle Flaschen oder Schnabeltassen aus Ihren Schränken gesammelt und sie durchsucht und unnötig gespült haben, sind Sie bereit, das anzupacken, was noch übrig ist.

eins.Gruppieren Sie Likes mit Likes

Wenn Sie Kinder unterschiedlichen Alters haben, gibt es wahrscheinlich Schnabeltassen und Flaschen für verschiedene Altersgruppen. Versuchen Sie, diese so gut wie möglich zu organisieren und ähnliche Gegenstände zusammenzuhalten.

Als ich dies in meiner Küche tat, war es hilfreich, alles auf meinem Esstisch zu verteilen, um die gesamte Kollektion auf einen Blick zu sehen. Dann konnte ich entscheiden, welche Gegenstände zusammengehören. Nach der Gruppierung in Kategorien konnte ich sehen, wie viel Platz ich zum Aufbewahren der einzelnen Artikeltypen benötigte.

Etwas beachten

Versuchen Sie, bei Flaschen und Schnabeltassen einer Marke zu bleiben. Es ist besonders praktisch, wenn Ihre Tassen und Flaschen austauschbare Teile haben.

Mehrere gleiche Typen zu haben, macht es einfacher zu organisieren als eine Reihe von Schnabeltassen oder Flaschenteilen, die nicht aufeinander abgestimmt sind.

zwei.Wählen Sie Ihre Speicherlösungen

Nachdem Sie alle Artikel gruppiert haben, ist es einfach, die beste Größe der Aufbewahrungsbehälter auszuwählen. In den meisten Ein-Dollar-Läden gibt es eine Vielzahl verfügbarer Optionen, von Designs, die speziell für Flaschen entwickelt wurden, bis hin zu generischen Tragetaschen und Behältern.

Wenn Ihr Schrankplatz begrenzt ist, sollten Sie die Verwendung in Betracht ziehen Rollwagen mit Schubladen um Ihre Tassen und Flaschen aufzubewahren und kleinere Regale mit Schubladen um Kleinteile wie Deckel, Nippel und Strohhalme zu organisieren.

Machen Sie als Nächstes eine Bestandsaufnahme Ihrer Schränke und entscheiden Sie, welche Artikel wohin gehören.

Lebensretter

Messen Sie Ihre Schränke und Flaschen, bevor Sie Aufbewahrungsbehälter kaufen, um sicherzustellen, dass sie in Ihren Raum passen und alle Ihre Vorräte aufnehmen. Halten Sie die Maße beim Einkaufen griffbereit.

3.Speichern Sie Ihre Artikel

Jetzt sind wir bereit für den befriedigendsten Teil – die Dinge dorthin zu bringen, wo sie hingehören! Dies ist der Punkt, an dem Sie die Ergebnisse Ihrer harten Arbeit sehen können.

Etwas beachten

Berücksichtigen Sie bei der Aufbewahrung von Gegenständen, wie oft Sie jeden Gegenstand verwenden und welcher Ort für jeden am sinnvollsten ist. Platzieren Sie die am häufigsten verwendeten Elemente zur besseren Zugänglichkeit vorne.

Eine Ausnahme von dieser Regel iststerilisierte Babyflaschen. Wenn Sie in der Küche Platz und einen Bereich zum Waschen und Sterilisieren haben, ist es möglicherweise am einfachsten, die sterilisierte Flasche in der Küche zu lassen Flaschensterilisator bis zur nächsten Fütterung.

Vier.Beschriften Sie alles

Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie können alles verwenden, von Abdeckband über Standardetiketten bis hin zu personalisierten Vinyletiketten, die mit einem handwerklichen Etikettenhersteller hergestellt wurden.

Beschriften Sie jeden Behälter mit seinem Inhalt und richten Sie alle Etiketten in Ihren Schränken nach außen.

Das Beste an der Kennzeichnung ist, dass andere Ihnen helfen können. Klare Etiketten zeigen anderen Familienmitgliedern, wo sie Dinge finden können, ohne den ganzen Schrank auseinandernehmen zu müssen. Hoffentlich erleichtert es ihnen auch das Verstauen von Gegenständen.