So installieren Sie einen Kinderautositz richtig

Verkleideter Vater, der sein Baby sichert

Kennen Sie die Vor- und Nachteile der richtigen Installation eines Autositzes für Ihr Kind? Laut einer Studie bauen bis zu 95 Prozent der Eltern Babyschalen falsch ein (eins) . Anscheinend ist die Installation nicht so einfach, wie wir alle dachten.

Die Sache ist die, dass Autositze für Babys mit verschiedenen Empfehlungen und Einschränkungen kommen. Außerdem sind Autos unterschiedlich und Sie müssen wissen, wie Sie einen Autositz am besten in Ihr spezielles Auto einbauen.

Abgesehen davon gibt es noch viel mehr Informationen, die Sie wissen müssen. Genau damit wollen wir uns in diesem Artikel befassen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihren Autositz am besten richtig installieren und die Sicherheit Ihres Babys gewährleisten.



Inhaltsverzeichnis

Wo soll der Autositz hin?

Das erste, was Sie tun sollten, ist das Handbuch Ihres Autos zu lesen. Sehen Sie im Abschnitt Kindersicherheit nach, um genau zu sehen, wo ein Kindersitz installiert werden sollte. Lesen Sie auch die Bedienungsanleitung für den Kindersitz, um herauszufinden, was wohin gehört.

Einer Studie zufolge ist die sicherste Position für Ihre Babyschale ist die Mitte der zweiten Reihe (zwei) . Obwohl Frontalzusammenstöße häufige Unfälle sind, können Seitenaufpralle manchmal schlimmer sein. Ein Baby in der Mitte schützt sie vor Front- und Seitenunfällen.

Dies ist jedoch nicht immer möglich, insbesondere wenn Sie mehr als ein Kind haben. Abgesehen davon haben nicht alle Fahrzeuge die erforderlichen LATCH-Verankerungen im Mittelsitz (obwohl die meisten Autositze stattdessen mit einem Sicherheitsgurt installiert werden können). Das LATCH-System steht für Lower Anchors and Tethers for Children (3) .

Es wurde entwickelt, um Eltern die Installation des Autositzes zu erleichtern. Die meisten Automodelle ab 2003 haben diese Anker.

Denken Sie immer daran, dass der beste Platz für Ihren Autositz dort ist, wo Ihr Fahrzeug dies zulässt und Sie können eine ordnungsgemäße Installation erhalten. Ein auf dem mittleren Sitz platzierter Autositz ist nicht sicherer, wenn Sie auf diesem Sitz keine gute Installation erreichen können.

Fahrer- oder Beifahrerseite: Was ist besser?

Bei einem Unfall schützt der Fahrer instinktiv seine Seite. Und Sie müssen für das Baby nicht um das Auto herumlaufen, wenn Sie beide auf derselben Seite sind.

Es wird jedoch schwieriger sein, sie zu überprüfen, wenn sie direkt hinter Ihnen sind. Sicherheit sollte natürlich an erster Stelle stehen, oder?

Was ist, wenn es mehr als einen gibt?

Wenn Sie zwei Kinder haben, können Sie das Neugeborene in der Mitte platzieren, da es anfälliger ist. Wenn es nicht möglich ist, zwei Babysitze nebeneinander zu stellen, verwenden Sie stattdessen die äußeren Sitze. Überlegen Sie, welches Kind länger zum Anschnallen und Anschnallen braucht, und setzen Sie es dann auf die Fahrerseite.

Wenn Sie drei Kinder haben, könnte es schwierig werden, drei Autositze auf dem Rücksitz anzubringen. Du kannst bekommen schmale Autositze das passt zu deinem Auto. Denken Sie daran, dass Kinder unter 13 Jahren immer auf dem Rücksitz sitzen sollten (4) .

In welche Richtung sollte der Sitz zeigen?

Halten Sie sie rückwärts gerichtet, bis sie mindestens 2 Jahre alt sind oder bis sie die Gewichts- oder Größengrenze erreichen. Alle Autositze haben festgelegte Grenzwerte, überprüfen Sie dies in Ihrem Autositz-Handbuch.

Kinderautositze unterstützen im Allgemeinen bis zu 22 Pfund oder mehr. Die nach hinten gerichteten Gewichtsbeschränkungen für umwandelbare Sitze könnten zwischen 35 und 50 Pfund liegen.

Babytragen könnten bis zu 22 Pfund oder mehr tragen. Cabrio-Sitze könnte alles von 35 bis 50 Pfund sein.

Viele Eltern sind der Meinung, dass Kinder beim Rückwärtsfahren dem Risiko von Beinverletzungen ausgesetzt sind. Allerdings erleiden nur etwa 0,1 Prozent der rückwärtsgerichteten Kinder bei Autounfällen Verletzungen der unteren Extremitäten (5) . Kinder sind auch ziemlich flexibel und nach hinten gerichtet ist für sie normalerweise nicht unbequem.

Sie sind einem größeren Risiko für fast alle Arten von Verletzungen ausgesetzt, wenn sie nach vorne schauen. Bei einem Unfall berühren die Füße eines Kindes den Vordersitz, und Kopf und Nacken werden heftig nach vorne geschleudert.

Bleiben Sie weg von der Front

Außerdem sollten Sie Ihre rückwärts gerichtete Babyschale niemals vorne platzieren. Dies ist der gefährlichste Ort für sie.

Airbags werden mit gefährlicher Geschwindigkeit ausgelöst und können Ihr Kind schwer verletzen oder töten. Ja, bei einigen älteren Fahrzeugen ist es möglich, den Airbag mit einem Schlüssel abzuschalten. Alle anderen Arten von Airbags sind jedoch aufgrund der Möglichkeit einer Fehlfunktion ein zu großes Risiko. Airbag-Sensoren sind nicht 100 % genau und können bei einem Unfall dennoch ausgelöst werden.

In welchem ​​Winkel sollte sich der Sitz neigen?

Rückwärtsgerichtete Autositze sollten je nach Alter des Babys und der Ausrichtung des Sitzes in bestimmten Winkeln eingebaut werden. Alle Sitze sind mit einer Winkelanzeige ausgestattet, obwohl ihr Aussehen variieren kann. Einige sind mit einer oder zwei Linien ausgestattet, die Sie parallel zum Boden halten, um den richtigen Winkel zu erreichen, und einige haben eine Blasen- oder Kugelanzeige, die Ihnen anzeigt, ob der Winkel innerhalb eines akzeptablen Bereichs liegt.

Das Ziel der Winkelanzeige ist es, Autositze mit Neugeborenen auf 45 Grad zu halten. Wenn sie zu flach sind, könnten sie aus den Gurten rutschen. Wenn er jedoch zu aufrecht steht, könnte sein Kopf nach vorne fallen, was seine Atmung einschränken könnte.

Wenn Sie Probleme haben, Ihren Autositz in einem 45-Grad-Winkel zu installieren, erlauben viele Autositzhersteller die Verwendung eines gerollten Handtuchs, das unter den Autositz gelegt wird, um ihn richtig zu positionieren. Lesen Sie immer die Bedienungsanleitung Ihres Autositzes, da dies nicht bei allen Sitzen möglich ist und die Installationsanweisungen variieren können. Ältere Kinder können sich bei 35 Grad etwas aufrechter zurücklehnen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Auto auf ebenem Boden steht, damit Sie den richtigen Winkel bekommen.

Welche Installationsmethoden sind verfügbar?

Es gibt zwei Optionen für eine sichere Installation des Autositzes – das LATCH-System und die Sicherheitsgurte.

LATCH ist nicht unbedingt eine sicherere Methode, da der Sicherheitsgurt genauso gut funktioniert. Die Verwendung sowohl der LATCH-Anker als auch des Sicherheitsgurts macht es auch nicht sicherer. Sie müssen sich für das eine oder andere entscheiden, denn selten werden Sie einen Autositz finden, der beide Installationsmethoden gleichzeitig zulässt. Ihr Handbuch sollte Ihnen sagen, was erlaubt ist.

LATCH-Methode

Die meisten Autohersteller platzieren zwei LATCH-Anker auf jedem der äußeren Sitze und nicht auf dem mittleren (6) . Das LATCH-System (Lower Anchors and Tethers for Children) besteht aus zwei Hauptteilen: unteren Ankern (Metallstangen zwischen den Rücken- und unteren Sitzpolstern) und Haltegurtankern (Metallhaken oder -ring hinter oder über dem Fahrzeugsitz, die zur Sicherung des Haltegurt für vorwärtsgerichtete Autositze).

Einige Autos haben möglicherweise mehr als zwei Ankerpaare, weshalb Sie in Ihrem Fahrzeughandbuch nachschlagen müssen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie:

  1. Suchen Sie Ihre unteren Ankergurte. Ihre Sitzbasis sollte mit einem Gurt mit zwei Haken geliefert werden, der an den unteren Verankerungen auf beiden Seiten befestigt wird. Führen Sie den LATCH-Gurt durch den Gurtweg in die Richtung, in die der Sitz zeigt, und lassen Sie keine Verdrehungen zu.
  2. Suchen Sie Ihre unteren Anker. Sie könnten sich in der Sitzkante verstecken, suchen Sie also nach einem Knopf oder Etikett in der Nähe.
  3. Sobald Sie Ihre Anker gefunden haben, drücken Sie die Verbinder hinein, bis sie einrasten.
  4. Ziehen Sie, um sicherzustellen, dass sie sicher befestigt sind, und ziehen Sie sie fest, um überschüssiges Gurtband zu entfernen, während Sie mit Ihrer Hand Druck auf den Autositz oder die Basis ausüben.
  5. Überprüfen Sie Ihre Winkelanzeige und stellen Sie sie entsprechend ein.
  6. Prüfen Sie die Festigkeit, indem Sie den Sitz in die Nähe des Gurtverlaufs halten und daran ziehen (verwenden Sie die gleiche Kraft wie für einen festen Händedruck). Stellen Sie sicher, dass es weniger als 1 Bewegung von einer Seite zur anderen oder von vorne nach hinten gibt. Passen Sie ggf. an.

Sitzgurte

Es ist wichtig, dass Sie lernen, wie das geht. Nicht alle Autos haben das LATCH-System, und LATCH-Systeme haben auch Gewichtsgrenzen, die Sie nicht überschreiten dürfen (sehen Sie in Ihrem Auto-Handbuch und in Ihrem Autositz-Handbuch nach, um diese Informationen zu finden). Aber alle Fahrzeuge, einschließlich Taxis, sollten Sicherheitsgurte haben und sie können für jedes Gewicht verwendet werden. Diese Methode ermöglicht es Ihnen auch, eine Babyschale ohne zu installieren die Basis .

Unabhängig davon, welches Auto Sie benutzen, können Sie immer die Sicherheit Ihres Kindes gewährleisten.

  1. Beginnen Sie, indem Sie den Gurt durch den rechten Gurtweg für die Richtung führen, in die der Sitz zeigen soll.
  2. Stellen Sie sicher, dass es keine Verdrehungen gibt, und schnallen Sie es dann an.
  3. Verriegeln Sie den Sicherheitsgurt, indem Sie den Gurt ganz herausziehen, bis er einrastet, und das Gurtband des Sicherheitsgurts langsam wieder einführen Anweisungen in Ihrem Handbuch).
  4. Ziehen Sie den Sicherheitsgurt mit Ihrer Hand nahe an das Gurtschloss, um überschüssiges Gurtband zu entfernen, und üben Sie mit Ihrer Hand Druck auf den Sitz aus, während Sie den Gurt festziehen. Lösen Sie den Sicherheitsgurt vorsichtig, nachdem Sie ihn festgezogen haben.
  5. Überprüfen Sie Ihre Winkelanzeige und stellen Sie sie entsprechend ein.
  6. Prüfen Sie die Festigkeit, indem Sie den Sitz in die Nähe des Gurtverlaufs halten und daran ziehen (verwenden Sie die gleiche Kraft wie für einen festen Händedruck). Stellen Sie sicher, dass es weniger als 1 Bewegung von einer Seite zur anderen oder von vorne nach hinten gibt. Passen Sie ggf. an.

Praktische Tipps für Autositze

  • Darf das Baby im Autositz schlafen? Ein kurzes Nickerchen unter Aufsicht während eines Kurztrips ist absolut in Ordnung. Autositze sind jedoch im Allgemeinen nicht für diesen Zweck ausgelegt. Wenn das Baby unbeaufsichtigt gelassen wird, besteht die Gefahr des Todes durch Ersticken oder Strangulieren.
  • Ist es in Ordnung, Ihre Babyschale im Auto zu verwenden? Einkaufswagen ? Autositze verfügen zwar über einen Verriegelungsmechanismus, sind jedoch nicht für die Verwendung auf einem Einkaufswagen vorgesehen. So bequem dies auch sein mag, dadurch wird der Wagen kopflastig und könnte möglicherweise umkippen. Sie können den Autositz stattdessen in den Korb des Einkaufswagens legen oder Ihr Baby in einer Babytrage tragen.
  • Kann man die Babyschale auf einem Flug benutzen? Die meisten Kindersitze sind für die Verwendung in einem Flugzeug zertifiziert. Die FAA empfiehlt, dass Säuglinge oder Kinder unter 40 Pfund a verwenden sollten Kindersitz im Flug (7) . Sie verwenden einfach den Sicherheitsgurt des Flugzeugs, um ihn zu befestigen.
  • Was ist das Problem mit sperriger Kleidung? Es wird empfohlen, Ihr Kind nicht anzuschnallen weite Kleidung tragen . Sie erschweren das Anziehen der Gurte und beeinträchtigen ihre Sicherheit. Versuchen Sie bei kaltem Wetter, Ihrem Baby ein dünnes Fleece anzuziehen und es mit einer Decke zuzudecken, nachdem Sie es angeschnallt haben.
  • Was tun, wenn Sie sich bei Ihrer Installation nicht sicher sind: Wenn Sie sich mit Ihrer Installation nicht sicher fühlen, wenden Sie sich an Ihre örtliche Autositz-Prüfstelle. Das National Child Passenger Safety Certification Program hat wahrscheinlich einen zertifizierten Techniker, der Ihnen oft kostenlos hilft (8) .
  • Verwenden Sie immer den Haltegurt für nach vorne gerichtete Sitze: Unabhängig von der Installationsmethode, die Sie für nach vorne gerichtete Sitze wählen, befestigen Sie Ihren Haltegurt immer an der Haltegurtverankerung Ihres Fahrzeugs. Diese bieten maximale Sicherheit und sichern den Sitz. Das Halteband soll die Vorwärtsbewegungen während eines Unfalls reduzieren.
  • Wann sollten Sie auf eine Sitzerhöhung umsteigen? Idealerweise sollte Ihr Kind in einem angeschnallten Autositz bleiben, bis es ihm an Größe oder Gewicht entwächst. Bei vielen Autositzen kann ein Kind bis zu einem Gewicht von 65 Pfund angeschnallt bleiben, das kann also eine ganze Weile dauern. Experten empfehlen dringend, bis mindestens fünf Jahre zu warten, damit Ihr Kind reif genug ist, um während der gesamten Autofahrt in der richtigen Position zu sitzen. Dies ist ein Meilenstein, den Sie nicht überstürzen sollten. Ihr Kind muss in einer Sitzerhöhung bleiben, bis es den Fünf-Stufen-Test bestehen kann, was normalerweise der Fall ist, wenn es etwa 4 Fuß groß ist.
  • Verwenden Sie niemals einen Sitz, der Ihrem Kind nicht passt: Oft finden Sie 2-jährige Kinder, die auf einem Kindersitz angeschnallt sind. Schlimmer noch, Sie werden einen 2-Jährigen in einem sehen Sitzerhöhung . Beides sind gefährliche Fehler. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie die Größen- und Gewichtsempfehlungen Ihres Autositzes befolgen, damit Sie sicherstellen können, dass Ihr Kind geschützt ist.
  • Werden Sie nicht kreativ mit Ihrem Autositz: Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber Eltern haben Klebeband und Bungee-Schnüre verwendet, um den Autositz zu sichern. Diese Methoden können den Aufprallkräften nicht standhalten und sind äußerst gefährlich.
  • Vorsicht bei Altlasten: Dies gilt für gebrauchte Autositze online verkauft. Autositze haben ein Ablaufdatum und Technologie und Sicherheitsmerkmale verbessern sich von Jahr zu Jahr. Es sei denn, Sie haben das Handbuch noch und sind sich sicher, dass es nicht zu einem Absturz kam, ein alter Sitz ist das Leben Ihres Kindes nicht wert.
  • Verwenden Sie die Gurte immer richtig: Gurte sollten sich immer auf oder unter den Schultern befinden, wenn ein rückwärts gerichtetes Baby gesichert wird. Sie sollten sich auf oder über den Schultern befinden, während sie ein nach vorne gerichtetes Kind sichern. Stellen Sie außerdem immer sicher, dass sie eng genug sind. Sie sollten nicht in der Lage sein, den Riemen in der Nähe der Schultern des Kindes einzuklemmen (9) .