Hören Sie auf, das emotionale Gepäck für Narzisstinnen zu tragen

Wahrscheinlich haben alle narzisstischen Beziehungen gemeinsam, dass die Anforderungen, die die pathologisch narzisstische Person an die andere Person stellt, unvernünftig und unfair sind. Die Position der narzisstischen Person in all ihren persönlichen Beziehungen lautet im Grunde: 'Ich habe ein Problem und Sie müssen etwas dagegen tun.' Die meisten ihrer Probleme sind emotional, auch wenn sie nicht zu sein scheinen. Wenn Sie beispielsweise der narzisstischen Person kein Geld geben, um das sie gebeten hat, kann es darum gehen, wie Sie sie nicht lieben oder wollen, dass sie leiden. Sie gestalten oft alles neu, was auf die gleiche Weise geschieht: 'Wenn du nicht tust, was ich will, liebst du mich nicht.' Dies liegt nicht nur daran, dass es eine praktische emotionale Prybar für andere Menschen ist, sondern auch daran, dass ihr ganzes Leben damit verbracht wird, sich selbst zu beweisen, dass sie Wert haben und dass sich die Menschen um sie kümmern.

Von der anderen Person oder den anderen Personen in ihrem Leben wird erwartet, dass sie jederzeit über das hinausgehen, um sich um die Bedürfnisse des Narzissten zu kümmern, ihre Probleme zu beheben und es ihnen bequem zu machen, denn der Narzisst glaubt, dass Sie dies für Menschen tun, die Ihnen wichtig sind. Wenn dies erfordert, dass Menschen auf sich selbst verzichten oder sich auf andere Weise opfern, um die narzisstische Person glücklich zu machen, gibt es keine Anerkennung dafür. Im Gegenteil, es gibt nicht einmal eine Notiz davon und sicherlich keine Dankbarkeit. Das sollst du tun. Sie haben dem zugestimmt, als Sie sagten, dass Sie sich um sie kümmern. Wenn Sie es nicht tun, werden Sie wahrscheinlich bestraft und als Lügner sowie als missbräuchlich und lieblos eingestuft. Es ist sehr ähnlich zu der Beziehung zwischen einem Elternteil und einem Kleinkind oder einem Säugling, bei der die gesamte Verantwortung und Anstrengung beim Elternteil liegt. Es wird nicht erwartet oder verlangt, dass das Baby etwas anderes tut, als anwesend zu sein und Liebe aufzunehmen. Der Rest fällt auf die Eltern.

Es gibt keine wirkliche Rücksicht auf Ihre Bedürfnisse oder Sie als Person überhaupt. Es spielt keine Rolle, ob Sie müde oder pleite oder krank sind oder irgendetwas anderes. Es ist einfach egal. Sie müssen auf Befehl ausführen und liefern. Sie müssen die Probleme des Narzissten beheben. Ihr Problem soll Ihr Problem sein und Sie sollen etwas dagegen tun. Die Sache, die dies so unfair macht, ist, dass es nicht nur für jemanden unglaublich unvernünftig ist, darauf zu bestehen, dass die andere Person die ganze Last in einer Beziehung trägt, sondern die Wahrheit ist, dass die Probleme des Narzissten nicht behoben werden können. Ihr Problem ist, dass sie jetzt alles wollen und es nicht haben können. Ihr Problem ist, dass sie sich innerlich elend fühlen und das nicht ändern können. Ihr Problem ist, dass die Welt ihnen nicht den sofortigen Respekt, die Bewunderung und die besondere Behandlung gibt, die sie brauchen, um das Gefühl zu haben, überhaupt einen Wert zu haben, und niemand wird den erfundenen Fantasien folgen, in denen sie existieren müssen Unabhängig davon, wer dafür verantwortlich ist, wie soll jemand das überhaupt beheben? Diese Erwartungen sind wahnhaft und lächerlich.



Aber die Leute versuchen es. Zuerst mögen sie es versuchen, weil sie die pathologisch narzisstische Person lieben und wollen, dass sie sich sicher und geliebt fühlen. Später ändert sich dies oft und sie versuchen es möglicherweise, weil sie nicht bestraft werden wollen oder weil die ganze Familie von der Wut oder Hysterie des Narzissten als Geisel genommen werden soll. Auf diese Weise werden die Menschen konditioniert, um das emotionale Gepäck des Narzissten für sie zu tragen. Ihre gesamte Existenz kann zu einer Übung werden, um den Narzisst glücklich zu machen, damit diese Person nicht explodiert oder schmilzt. Menschen bleiben auch in diesem Kreislauf stecken, weil sie oft in der Vergangenheit konditioniert wurden, um die Emotionen anderer zu tragen, entweder aus früheren Beziehungen oder aus ihrer Kindheit.

Wenn Sie die Emotionen anderer tragen, übernehmen Sie im Wesentlichen die Verantwortung für ihre Gefühle auf sich. Wenn die Person verrückt, traurig, verletzt oder verärgert ist, liegt es daran, dass Sie sie nicht glücklich gemacht haben. Es ist eine undankbare Aufgabe und ehrlich gesagt ist es unmöglich. Sie können andere Menschen nicht glücklich machen - besonders wenn sie es nicht wollen - und Sie können die Probleme anderer Menschen nicht für sie lösen. Narzisstinnen werden alles tun, um andere dazu zu zwingen, aber es funktioniert nur, wenn jemand zustimmt, dies zu tun.

Sie werden Ihnen sagen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt. Ist es nicht. Sie werden Ihnen sagen, dass es Ihnen egal ist, wenn Sie es nicht tun. Das tut es nicht. Sie werden auf alle Arten von Lügen, Manipulationen, Missbräuchen und allem zurückgreifen, was nötig ist, um Sie dazu zu bringen, die Verantwortung für ihre Gefühle und damit für ihr Wohlbefinden zu tragen, weil sie es nicht selbst tun können. Wie ein Kind erwarten sie auch hier, dass andere sich einfach darum kümmern. Wenn andere Menschen dies nicht tun, können sie wütend werden, hysterisch werden oder sogar als Reaktion dekompensieren. Das daraus resultierende Gefühl der Ablehnung und die Last, Verantwortung zu übernehmen, sind zu viel für sie.

Die Sache ist, der Narzisst ist kein Kind und Sie sind nicht für sie verantwortlich. Selbst wenn der Narzisst in Ihrem Leben Ihr Kind ist, sind sie als Erwachsene für ihre eigenen Gefühle und ihr eigenes Wohlbefinden verantwortlich. Es ist nicht nur nichts Falsches daran, sich zu weigern, Verantwortung für die Gefühle des Narzissten zu übernehmen, es ist auch besser so. Wie sonst werden sie lernen, es zu tun, wenn Sie es nicht zulassen? Wenn Sie wirklich helfen möchten, hören Sie auf zu helfen.

Wenn Sie jetzt aufhören, Verantwortung für die Gefühle der pathologisch narzisstischen Person zu übernehmen und sich weigern, ihre Probleme zu beheben, können Sie wahrscheinlich ein Feuerwerk von ihnen erwarten. Sie mögen es nicht, wenn sich Dinge ändern, und sie wollen sicher nicht, dass jemand auf die Idee kommt, dass sie nicht das Wichtigste in der Situation sind. Sie werden alles tun, um sicherzustellen, dass Sie in der Position, in der sie Sie haben möchten, unter Kontrolle bleiben. Sie müssen nur in Ihrer Entschlossenheit stark bleiben und sich immer wieder daran erinnern, dass es nicht in Ihrer Verantwortung liegt, die Probleme dieser Person zu beheben - weil dies nicht der Fall ist. Wenn sie es nicht mögen, ist das ihr Problem. Wenn sie sich dafür entscheiden, keine Verantwortung zu übernehmen, ist das ihre Entscheidung. Sie können andere Menschen nicht vor sich selbst retten und Sie können sich nicht dazu bringen, Dinge für jemanden zu tun, die sie für sich selbst tun sollten. Das ist unfair und sinnlos. Nichts, was Sie tun, wird gut genug sein, denn die Lösung für ihr Problem liegt in ihnen, nicht in Ihnen. Genauso wie die Lösung Ihres Problems in Ihnen liegt, nicht in ihnen.

Es kann hilfreich sein, hier einige Listen zu erstellen, um dies visuell zu demonstrieren und es wirklich zu sich selbst zu bringen. Sie können eine für das erstellen, wofür Sie sich verantwortlich fühlen, eine für das, wofür Sie tatsächlich verantwortlich sind, und eine für das, wofür Sie nicht verantwortlich sind. Zum Beispiel sind Sie nicht für die Gefühle anderer Menschen verantwortlich. Sie sind nicht verantwortlich für ihr Glück, ihre Reaktionen, ihre Entscheidungen, ihre Misserfolge oder ihre Erfolge. Und sie sind nicht für deine verantwortlich.

Es braucht etwas Übung, um auf diese Weise durchsetzungsfähig zu sein, aber die wahre Hürde liegt in Ihnen. Es kann schwierig sein, dieses Verantwortungsgefühl loszulassen. Es kann schwierig sein aufzugeben, was sich als die einzige Kontrolle anfühlt, die Sie über die Situation haben. Es ist jedoch eine Nebelwand. Sie haben keine Kontrolle über andere Personen. Sie werden tun, was sie wollen, basierend auf ihren eigenen Motiven und Gefühlen, nicht basierend auf irgendetwas, was Sie tun oder nicht tun. Sie haben auch keine Kontrolle über Ihre eigenen Emotionen, weil Sie dem Narzisst erlaubt haben, die Kontrolle zu übernehmen. Sie nehmen das zurück, indem Sie Ihre emotionalen Reaktionen auf den Narzisst kontrollieren und nicht zulassen, dass sie Sie für ihre verantwortlich machen. Denken Sie daran: Schuld in diesen Situationen muss genommen werden. Du musst es nicht akzeptieren. In dir weißt du, dass die Dinge nicht richtig sind und dass du ungerecht behandelt wirst. Deshalb schaust du dir dieses Video an. Sie kennen die Antwort bereits.

Wenn Sie möchten, dass sich diese Situation ändert, müssen Sie letztendlich derjenige sein, der sie ändert. Sie haben keinen Grund, etwas zu ändern, und wenn Sie es nicht mögen, wird es niemals zu einem Grund. Dein Schmerz bedeutet ihnen nichts, also musst du Dinge ändern, wenn du sie nicht magst. Andernfalls werden Sie so lange ausgeführt, bis Sie an jemandem vorbeikommen, der sich nur um sich selbst kümmert. Wenn Sie endlich aufgebraucht sind, wird Ihnen gesagt, dass Sie sich sowieso nie genug angestrengt haben, und der Narzisst wird wahrscheinlich zu jemandem übergehen, den er noch nicht erschöpft hat. Du hast es besser verdient. Zu viele Menschen suchen nach Wegen, um die narzisstische Veränderung herbeizuführen. Sie haben keinen Grund, sich zu ändern. Sie sind in Ordnung mit den Dingen. Sie sind derjenige, der es nicht mag, und nichts wird sich ändern, wenn Sie es nicht tun.