Das Für und Wider des Zusammenlebens vor der Ehe

Die Entscheidung, vor der Ehe zusammenzuleben, ist eine wichtige Entscheidung. Wenn Sie es richtig machen, kann dies den Unterschied zwischen dem Überleben oder dem Scheitern der Beziehung ausmachen. Das Zusammenleben vor der Ehe hat Vor- und Nachteile.
Die Entscheidung, vor der Ehe zusammenzuleben, ist eine wichtige Entscheidung. Wenn Sie es richtig machen, kann dies den Unterschied zwischen dem Überleben oder dem Scheitern der Beziehung ausmachen. Das Zusammenleben vor der Ehe hat Vor- und Nachteile. | Quelle

Die Entscheidung, ob man vor der Ehe zusammenleben soll, erfordert eine sorgfältige Prüfung aller Paare. Die richtige Entscheidung erhöht die Chance auf eine erfolgreiche langfristige Beziehung, während eine falsche Entscheidung eine Katastrophe bedeuten kann.

Untersuchungen zeigen, dass fast die Hälfte aller Paare beschließt, vor dem Eintritt in die Ehe zusammenzuleben. Von denen, die zusammen leben, werden 40 Prozent innerhalb von drei Jahren heiraten. Von denen, die heiraten, werden sich 27 Prozent innerhalb von fünf Jahren nach dem Binden des Knotens geschieden haben.

Es gibt sicherlich Vor- und Nachteile, wenn es darum geht, vor der Ehe zusammenzuleben. Ich habe die wichtigsten unten aufgeführt.



Glücklich ist der Mann, der einen wahren Freund findet, und viel glücklicher ist der, der diesen wahren Freund in seiner Frau findet.

— Franz Schubert Das Zusammenleben kann als Probelauf für die Ehe dienen. Sie können etwas über Ihren Partner erfahren
Das Zusammenleben kann als Probelauf für die Ehe dienen. Sie können die Gewohnheiten, Erwartungen und Macken Ihres Partners kennenlernen und sehen, wie gut Sie beide mit der Aufteilung von Verantwortlichkeiten umgehen. Finanzielle Probleme können ebenfalls auftauchen und einen Test liefern | Quelle

Vorteile des Zusammenlebens vor der Ehe

  • Das Teilen der finanziellen Belastungen ist mit zwei von Ihnen in einem Haushalt viel einfacher. Die Aufteilung von Miete und Lebenshaltungskosten wie Energiekosten macht das Leben erschwinglicher. Außerdem scheint das Sparen für diese Anzahlung für ein Haus oder Auto plötzlich viel leichter zu erreichen zu sein.
  • Das Zusammenleben kann einen Probelauf für die Ehe darstellen. Sie können entdecken, wie Ihre andere Halbwertszeit, ihre Gewohnheiten, Erwartungen und Macken. Sie können auch messen, wie gut Sie beide mit den praktischen Aspekten von Kochen, Reinigen, Wartung zu Hause und Teilen von Verantwortlichkeiten umgehen. Am Ende des Tages ist es einfacher, von einer gescheiterten Beziehung wegzugehen als von einer gescheiterten Ehe.
  • Ihr Sexualleben und Ihre romantischen Muster ähneln eher der Ehe, wenn Sie zusammen leben. Sie können mehr Spaß zusammen haben, wenn Sie unter dem gleichen Dach sind.
  • Alles zu teilen kann Spaß machen. Wenn Sie es nicht genießen, wenn Sie zusammen leben, werden Sie es nicht genießen, wenn Sie verheiratet sind.

Stellen Sie sich beim Heiraten folgende Frage: Glauben Sie, dass Sie sich mit dieser Person bis ins hohe Alter gut unterhalten können? Alles andere in der Ehe ist vergänglich.

— Friedrich Nietzsche Bei Hochzeitszeremonien schwört das Paar im Allgemeinen Treue und persönliches Opfer. Diese Gelübde fehlen, wenn Menschen zusammenleben, was bedeuten kann, dass Dinge wie Engagement und Loyalität von beiden Parteien weniger ernst genommen werden.
Bei Hochzeitszeremonien schwört das Paar im Allgemeinen Treue und persönliches Opfer. Diese Gelübde fehlen, wenn Menschen zusammenleben, was bedeuten kann, dass Dinge wie Engagement und Loyalität von beiden Parteien weniger ernst genommen werden. | Quelle

Nachteile des Zusammenlebens vor der Ehe

  • Das Zusammenleben könnte die Aufregung in Bezug auf die Ehe trüben.
  • Es kann zu Spannungen kommen, wenn einer oder beide Partner einen religiösen Hintergrund haben, der das Zusammenleben und / oder den Sex vor der Ehe missbilligt.
  • Das Mitzeichnen eines Mietvertrags ist ein wichtiger Schritt. Es versetzt Sie in die gemeinsame finanzielle Verantwortung für etwas und führt Themen wie die Aufteilung und Ausgabe von Geld ein. Was ist, wenn einer von Ihnen weit mehr verdient als der andere? Was passiert, wenn Sie sich trennen, wer darf auf dem Grundstück bleiben?
  • Finanzielle Probleme können eine Beziehung zerstören, wenn sie nicht im Voraus besprochen und geklärt werden. Sobald Sie zusammen leben, werden Ihre finanziellen Verantwortlichkeiten schnell miteinander verflochten. Über Geld zu sprechen Geld kann schwierig sein, ist aber in dieser Situation unerlässlich. Die Erwartungen der Menschen an Lebensstil, Budget und Finanzethik können zu Spannungen führen, und es ist im Allgemeinen unrealistisch zu glauben, dass Sie sie im Laufe der Zeit ausarbeiten können.
  • Inländische Themen wie die Aufteilung der Aufgaben, die Zubereitung von Mahlzeiten und die Sauberkeitsstandards usw. müssen ebenfalls im Voraus besprochen und ausgearbeitet werden.
  • Das Single-Leben aufzugeben kann für manche Menschen schwierig sein. Der Unterschied zwischen dem Leben für sich selbst und dem Teil einer Partnerschaft ist beträchtlich.
  • Es ist auch eine gute Sache, ein gutes Gleichgewicht zwischen zu viel oder zu wenig zu sehen. Wenn Sie sich verabreden, können Sie sich dafür entscheiden, eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Wenn Sie jedoch zusammen leben, ist es leicht, die Zeiten zu vernachlässigen, in denen Sie einfach nur abhängen und die Gesellschaft des anderen genießen. Ebenso können Sie auch zu viel Zeit miteinander verbringen und sich gegenseitig auf die Nerven gehen. Es muss ein Gleichgewicht hergestellt werden.
  • Zusammenleben kann zur Norm werden. Statistiken scheinen zu zeigen, dass je länger ein Paar zusammenlebt, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass es heiratet.
  • Sich an einen romantischen Partner zu gewöhnen, kann das Feuer der Leidenschaft ersticken. Sie können sich leicht langweilen, und es erfordert eine bewusste Anstrengung, um die Beziehung interessant und abwechslungsreich zu halten.
  • Das andere Extrem ist, dass sich Spannungen entwickeln und heftige Auseinandersetzungen die Folge sind. Wenn Sie zusammen leben, gibt es keinen Ausweg. Sie können nicht einfach nach Hause gehen, um eine unangenehme Situation zu vermeiden.
  • Die Ehe beginnt damit, dass jedes Mitglied des Paares sich gegenseitig Gelübde in Bezug auf Opfer und Loyalität schwört. Diese Gelübde sollen eine bestimmte Denkweise und Kultur schaffen. Diese Gelübde fehlen, wenn Paare einfach zusammenziehen.

Einige US-Heiratsstatistiken

In den USA finden jedes Jahr über 2 Millionen Ehen statt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Männer im Alter von 40 Jahren heiraten, beträgt 81%; für Frauen sind es 86%.

Laut der Umfrage von Pew Research aus dem Jahr 2010 geben etwa sechs von zehn (61%) Männern und Frauen, die noch nie geheiratet haben, an, heiraten zu wollen. Nur 12% sagen, dass sie nicht heiraten wollen und 27% sind sich nicht sicher.

Unter den geschiedenen Erwachsenen geben nur 29% an, dass sie wieder heiraten möchten.

Deine Meinung

Halten Sie das Zusammenleben vor der Heirat für eine gute Idee?

  • Ja
  • Nicht