Das Frigid Woman Syndrom

Beschreibung

Der Ehemann zieht seine Frau an, aber sie lehnt ihn ab. Er wiederholt seinen Versuch mehrmals, aber ihm wird gesagt, dass alle Männer Schweine sind, er sie nicht wirklich liebt und dass er nur daran interessiert ist, dass seine sexuellen Wünsche erfüllt werden. Er tritt einen Schritt zurück und wartet eine Weile. Dann macht er seinen Zug erneut, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Nach mehreren Ablehnungen macht der Ehemann keine Fortschritte mehr. Wochen und Monate vergehen und die Frau wird vergesslich. Sie geht mit nur einem Handtuch durch das Schlafzimmer oder vergisst, beim Baden ein sauberes Handtuch mitzubringen, und der Ehemann muss es für sie holen. Die Frau kann bei gesellschaftlichen Veranstaltungen trinken und mit anderen Männern kokett werden. Nach einer Weile werden ihn all diese Provokationen dazu bringen, es erneut zu versuchen. Aber er wird noch einmal abgelehnt. Sie kämpfen, was in einer Tür endet, die jemandem ins Gesicht schlägt.

Es ist erwähnenswert, dass die Frigid-Man-Syndrom existiert auch, obwohl es ungewöhnlich ist.



Wenn es auftritt, nimmt es den gleichen allgemeinen Kurs wie das kaltes Frauensyndrom und wird genauso behandelt.

Dies ärgert den Ehemann so sehr, dass er entscheidet, dass er ein für alle Mal mit ihr fertig ist. Wochen und Monate vergehen wieder und er reagiert nicht mehr auf die Frau, die in ihrer Unterwäsche herumläuft oder ihn bittet, das vergessene Handtuch zu holen. Die Frau wird noch provokanter und an einem Abend bewegt sie sich und küsst ihn.

Wenn er sie zuerst ignoriert, dauert es nicht lange. Der Wille des Mannes ist nach der langen Hungersnot, die er erleiden musste, leicht gebrochen. Er gewinnt neues Selbstvertrauen, da seine ersten Fortschritte nicht zurückgewiesen werden. Aber als er mutiger wird, tritt die Frau einen Schritt zurück und weint erneut und erinnert ihn daran, dass sie es ihm gesagt hat - alles, was sie wollte, war Zuneigung, aber alles, was er wollte, war Sex. Nochmal! Und hier kommt eine weitere Kampfrunde.

Dieses Spiel legt nahe, dass der Ehemann, obwohl er es nicht zeigt, gleichermaßen Angst vor sexueller Intimität hat. Wahrscheinlich hat er seine Partnerin ausgewählt, um zu vermeiden, dass seine gestörte Potenz so weit wie möglich überfordert wird, was er ihr jetzt nicht entgehen lässt.

In Great Expectations schrieb Charles Dickens über ein zimperliches kleines Mädchen, das in ihrem gestärkten Kleid ausging und einen kleinen Jungen bat, ihr einen Schlammkuchen zu machen.

Als er das tat, spottete sie über seine schmutzigen Hände und Kleidung und sagte ihm, wie sauber sie selbst war.

Mögliche Behandlungen

Betrug

In solchen Situationen kann der Ehemann seine Frau betrügen, was zu völlig unvorhersehbaren Reaktionen führen kann. In einem Szenario kann die Frau das Spiel abbrechen und versuchen, ein normales Eheleben zu beginnen, um die Konkurrenz zu besiegen und den Ehemann zu behalten. In einem anderen Szenario kann sie Verrat weinen und die Hilfe eines Anwalts nutzen, um den Ehemann von einer guten Position zu scheiden.

Einzeltherapie

Wenn der Ehemann bereit ist, sich einer individuellen Psychotherapie zu unterziehen, kann er stärker werden und neue, gesündere Beziehungen zu seiner Frau erlernen. Auf der anderen Seite, wenn die Frau ein harter Spieler ist und nicht die Absicht hat, wieder mit ihm zusammenzukommen, kann sie eine Scheidung fordern, um der neu gefundenen Stärke und dem Optimismus ihres Mannes zu trotzen.

Transaktions-Ehegruppe

Es ist wichtig, die Wurzel des eisigen Frauensyndroms aufzudecken. Wenn das Paar in eine Transaktions-Ehegruppe geht, haben sie gute Chancen, sowohl die Vorteile, die das Spiel für sie bietet, als auch die grundlegende sexuelle Pathologie, die dazu geführt hat, offen zu legen. Diese Vorbereitung kann beiden Partnern den Weg für eine intensive individuelle Psychotherapie ebnen, was zu einer Versöhnung führen kann.

Warum das Frigid Woman Syndrom Ehen tötet

Da das Syndrom der kalten Frau normalerweise zu Szenarien führt, die im Kampf enden, ist es unmöglich, wieder sexuelle Intimität zu entwickeln. Sowohl Ehemann als auch Ehefrau erhalten eine perverse Befriedigung aus den Kämpfen selbst, dies lässt keinen Raum, um weitere sexuelle Erregung voneinander zu wünschen.

Wenn sie die Ehe retten wollen, müssen sie als erstes aufhören zu kämpfen. Dies führt zu sexueller Unzufriedenheit für die Frau und sie kann konformer werden. Dazu muss der Ehemann erkennen, dass der Kampf den Sexakt selbst ersetzt und die Episode beendet, bevor sie überhaupt beginnen kann.

Vorteile, kalt zu sein

Wenn Sie in Ihrer Ehe etwas Ähnliches erleben, ist es eine gute Idee, sich mit einigen der Vorteile vertraut zu machen, die solche Verhaltensweisen normalerweise bieten. Denken Sie darüber nach und ob sie auf Ihren Fall angewendet werden können oder nicht.

  1. Interne Psychologie - Freiheit von Schuld für sadistische Fantasien.
  2. Externe Psychologie - vermeidet gefürchtete Ausstellung und Penetration.
  3. Internes soziales - Kämpfen mit einem sexuellen Unterton.
  4. Externes Soziales - Was machst du mit schmutzigen kleinen Jungen (Ehemännern)?
  5. Biologisch gehemmtes Sexspiel und kriegerischer Austausch.
  6. Existenziell - ich bin rein.

Bietet Ihre Ehe andere perverse Freuden als ein Sexualleben?

  • Ja.
  • Nicht.